Seite 40: Ueber 69 Jahre Luege und Betrug! – Zwischen Leser und Schreiber | Scriptorius Stefanos Sidiropoulos – Selfpublishing im Brennpunkt


WIR SIND DAS PACK

Carl Theodor Koerner

Goijim Sklaven der Zionisten

DER
BUNDESKANZLER DER DEUTSCHEN HERZEN
CURD SCHUMACHER SPRICHT ZU SEINEM VOLK IN EINER:

REDE ZUM 25. JAHRESTAG DER DEUTSCHEN EINHEIT AM 3.10.2015

Wir haben es nicht gewußt

Deutschland in den Selbstmord ??? Kanadischer Journalist über Merkels grenzenlosen Einwanderungsaufruf !!!

DER GROSSE AUSTAUSCH FINDET STATT

LINK zur Seite: „DER GROSSE BEVÖLKERUNGSAUSTAUSCH FINDET GERADE JETZT UND HIER STATT !!!“

Forderungen_DER_GROSSE_AUSTAUSCH

 

Freunde, Bürger, Landsleute, hört mich an!!

Deutsche Freiheit

Sleipnir – Frei will ich Leben ♥ Für immer frei ♥ Deutsch sein, heißt treu sein {HD}

Vorwort von Eugen Müller, an einen hochgeschätzten Freund, Schriftsteller, Blogger, Humanisten, Kritiker und Freigeist:

Scriptorius Stefanos Sidiropoulos!

In unserer hoch technisierten, kalten Welt zählen leider nur noch der:

„maximale Profit“

und die

„persönliche Karriere“

unter weitestgehender Zurückdrängung der eigenen Bedürfnisse und Interessen, im Namen des maximalen Profites und Erfolges“!

Der Mensch mit all seinen Nöten, Gefühlen, Ängsten, ureigensten Belangen und Bedürfnissen, wird ganz bewußt, vom weltweiten USA – kapitalistischen, maximum Profit- und Konsumsystem mißachtet, ignoriert und daß dabei enstandene humanistisch-, emphatische Vakuum, mit Erfolgs-, Befriedigungs-, Konsumsurrogaten und mit Hilfe der weltweiten Medienmanipulationen und Gehirnwäschen, wieder aufgefüllt!

„Es ist dringend an der Zeit, humanistisch und sozialemphatisch auf jeden einzelnen Menschen auf der Welt einzuwirken, dabei Mitzuwirken umzudenken, die Menschen zum Guten umzuerziehen, danach zu Leben, sein ganzes persönliches Handeln danach Lebenslang auszurichten und an die nachfolgenden Generationen, als Verpflichtung, weiter zu geben und zu vermitteln!“

Darum habe ich dem ehrvollen Scriptorius Stefanos Sidiropoulos, hier diese Blogseite gewidmet, da ich ihn sehr schätze und mir sicher bin, das er diese Einstellung teilt und diese, mit mir und anderen Mitstreitern, gerne in die Welt hinaustragen möchte!

Zur Umkehr der Menscheit zum Guten, mit „Gottes Segen und Hilfe“!

Euer und dein:  Eugen Müller

Philosoph, Humanist, Demokrat, Sozialist und lieberaler Patriot (Heimat liebend)

ANONYWORLDWIDE

Scriptorius Stefanos Sidiropoulos

Scriptorius Stefanos Sidiropoulos, ist seit 2013 selbständiger Schreiber. Sammelte verschiedene Erfahrungen im Bereich Lesen und Schreibe; auch im Verlags- und Buchhandelbereich durfte er verschiedene Erfahrungen sammeln.

Der Autor bedankt sich an allen seinen Lesern und hofft, für einen guten Informationstransfer zu sorgen.

Für weitere Informationen, besuchen Sie folgende Links:
http://stefanos-sidiropoulos-abtlg-sr…
http://autoren-blog-scriptorius-st-si…
http://www.openpr.de/news/842073/Ein-…
http://www.openpr.de/news/830903/Der-…
http://www.openpr.de/news/830663/Neua…

 

KenFM im Gespräch mit: Ernst Wolff – „Weltmacht IWF“

 

Angriff und Kritik gegen Sexgender – Gender Mainstreaming

Veröffentlicht am 27.03.2015

Sexgender / Gender Mainstreaming

Ein Vortrag von Scriptorius Stefanos Sidiropoulos
Um Leser, Zuhörer und Zuschauer auch andere Blickwinkeln näher zu bringen, denn der Gender Mainstreaming macht sich mit Hilfe vieler Regierungsbeamten und sexuellen Minderheiten breiter denn je.

Es werden auch auf weitere informative Vorträge und Videos hingewiesen, die sich zum Thema genauer äußern:

Der Verrat des Schulsystems und Gender Mainstream – Prof. Dr. David Precht
https://www.youtube.com/watch?v=iG40x…

Gabriele Kuby – Gender Mainstreaming
https://www.youtube.com/watch?t=195&a…

Hier der Nachweis des Beschlusses des Niedersächsischen Staatskanzlei auf Postkartenaktion von Kinder in Gefahr bzgl. Schulischer Sexualerziehung:
http://kultur-und-medien-online.blogs…

Der Autor dankt für Ihre Aufmerksamkeit!

 

In Gedenken 24.03 2015

Veröffentlicht am 24.03.2015

Mit diesem Beitrag versuche ich meinen Zuschauern, Lesern und Zuhörern über gewisse Dinge mehr Gedanken einen anderen Blickwinkel zu vermitteln.
Es geht ja auch um den überbewerteten Patriotismus der von vielen Ausländer in Deutschland ausgelebt wird.

Um Gotteswillen, ich habe diesen Vortrag nicht erstellt weil ich vielleicht darauf gewartet habe, dass so ein Unglück passiert, um überhaupt einen Beitrag zu erstellen. Auf gar keinen Fall!

Nein, es geht hier um die Frage; „WAS IST DEUTSCHLAND FÜR UNS ALLE?!“

Denn auf der einen Seite, verlangen viele Ausländer dass ihre Wurzeln und ausländischen Gebräuche in Deutschland von den Deutschen, anerkannt und akzeptiert werden: gleichzeitig behagen sehr viele ausländische Mitmenschen auf ihren Nationalstolz und wüten bis zum Himmel, wenn der Deutsche die Forderungen der Ausländer (insbesondere der muslimischen Mitmenschen) nicht erfüllt: werden sie aber einmal erfüllt, sind die meisten Ausländer so dermaßen zufrieden; dass wenn einmal ein deutsches Unglück passiert oder Deutschland beklagt einen tragischen Verlust, bleibt die befriedigte ausländische Ecke meistens still und desinteressiert!

Auch wenn manche es schwer haben werden, den Hintergrund meines Vortrages zu verstehen, will ich (als griechischer Staatsbürger) dazu aufrufen, dass alle in Deutschland lebende Ausländer jetzt die Möglichkeit ergreifen können, und etwas von dem was ihnen Deutschland gegeben hat, vielleicht mit einer höfflichen Gäste zurück zugeben.

Denn, die brenzliche Lage zwischen Griechenland und Deutschland, lässt die hier lebenden Griechen sehr schlecht aussehen. Wie ich es im Vortrag erkläre; mir ist bewusst, dass viele Deutsche einfach die Schnauze voll haben, wenn es sich um Griechenland und den Griechen handelt.

Trotz der immer schlechter werdenden Beziehungen zwischen Griechen und Deutsche, will ich hiermit zeigen, dass es auch Griechen gibt, für denen Deutschland viel mehr ist, als nur ein Land!

Ich und meine Verlobte waren bestürzt darüber was gestern passierte!

Und deshalb dieser Beitrag.

Unser Beileid an allen Opfern und den Trauernden!

 

Der Zerfall der Demokratie – in Deutschland ?

Veröffentlicht am 21.07.2014

Der Zerfall der Demokratie

Eine Aufzeichnung aus den Jahren 2009-2013.

Von Anton G., wurde der Autor Scriptorius Stefanos Sidiropoulos aufgenommen, um seine scharfsinnigen und inhaltsvollen Gedanken in diesem aufgezeichneten Vortrag festzuhalten.
Die Demokratie und ihr Zerfall… ist eine Furcht die so einigen Bürgern und Mitmenschen so ziemlich nahe liegt, doch was sind die Probleme?!
Was ist der Auslöser des Zerfalls, oder ist das nichte weiter als eine Panikmacherei?!
Anhand eines relativ aktuellen Beispiels, versucht der Autor auf eine mögliche Problematik hinzuweisen, denn seine Sorgen liegen nicht darin, ob Minderheiten in Deutschland mehr Rechte zugeschrieben werden oder dass gleichgeschlechtliche Partnerschaften bzw. Ehen die selben steuerlichen Ansprüche erheben wie es heterosexuellen Ehen tun, nein!

Das Problem liegt an etwas ganz anderem…

 

Sozialdarwinismus und seine Affenreligion

Veröffentlicht am 27.06.2014

Eine Aufnahme über die verheerende Wirkung des Sozialdarwinismus.
Der Autor warnt.

Aufnahmen von: 2009-2013

Aufnahme: Anton G.

Autor: Scriptorius Stefanos Sidiropoulos

 

Deutschland und sein fehlender Patriotismus

Veröffentlicht am 25.06.2014

SR-Sender; Der Sender für Sonder-Recherchen.

Aus den Aufnahmen von 2009-2014.

Aufnahme: Anton.G
Vortrag: Scriptorius Stefanos Sidiropoulos

 

Altgriechisch mit Scriptorius Stefanos Sidiropoulos

Veröffentlicht am 05.05.2014

„Altgriechisch… ohne Lateinkenntnisse!“

Für Leute die sich mit dem Thema Altgriechisch befassen, ist dieser Ausdruck „Altgriechisch… ohne Lateinkenntnisse!“ ein Graus und ein Undenkbares. Aber warum?!

Obwohl es Unmengen von Literatur für Altgriechisch gibt, bestehen gleichzeitig Unmengen von Fragezeichen und lückenhafte Informationen, die zwar in Altgriechisch unterrichten — aber in Wirklichkeit überhaupt nicht Altgriechisch lehren! Wie kann das sein?!

Trotz Unmengen von Satzlehren und Übersetzungs-Anwendungen, lehren sie jedoch mit nicht nachvollziehbaren Informationen ein Wissen, was nach den Untersuchungen des Autors, so gut wie garnicht mit „ordentlicher Bildungsvermittlung“ zutun haben können.
D.h., dass viele der Bürger die sich für das Altgriechische begeistern und interessieren, eher mit Scheinwissen konfrontiert werden, als mit fundiertem Wissen.

Selbst in den Universitäten haben es die deutschen als auch internationalen Studenten nicht einfach. Sie werden wortwörtlich dazu gezwungen, sich Latein anzueignen um sich dem Altgriechischen überhaupt annähern zu können und zu dürfen. Aber was hat das mit der Arbeit des Autors zu tun?!

Die Universitäten sind nicht mit dem Kultusministerium oder einem staatlichen Lehramt verbunden. D.h., dass die Universitäten an keine vom Volk abgestimmten Lehr- und Unterrichts-Maßstäben bzw. -Gesetzen gebunden sind. Universitäten (hier zu Deutschland) sind ihr eigener „Lehramt“.
Ergo: Professoren, Doktoren und Lehrbeauftragte bestimmen WAS und WIE vor allem, in der Universität unterrichtet werden soll! D.h., die Universitäten bestimmen nicht nur über das Wissen sondern auch über das Studium bzw. Ausbildungen, die ein jeder deutscher bzw. internationaler Bürger auf deutschem Boden zu absolvieren bestrebt ist!

Was ist das für ein Kanal?

1. Die Vorträge und Dokumentationen im Kanal: http://www.youtube.com/user/AthenosPh… richten sich gegen unterschwellige und höchst fragwürdige Hypothesen, die von vielen Gelehrten in den Universitäten — als auch – von Online-Magazinen bis hin zu Online-Lern-Plattformen veröffentlicht werden. D.h., dass der Autor bemüht ist allen Mitbürgern die sich für das Altgriechische begeistern und interessieren, Altgriechisch auf klare und einheimische Weise zu vermitteln.
2. Der Inhalt und die Arbeit des Autors, ist eine kulturell-wissenschaftlich-akademische Rebellion die sich gegen die internale Correctness der Universitäten richtet.
Das Wissen der deutschen als auch internationalen Studenten und Schülern wird nicht gebildet, sondern diktiert!

Weitere Informationen zum Buch „Altgriechisch… ohne Lateinkenntnisse!“, finden Sie hier:
http://stefanos-sidiropoulos-abtlg-sr…
Das Buch bestellen:
http://stefanos-sidiropoulos-abtlg-sr…

Verlag: Gollenstein Verlag – Buchmarke der O.E.M GmbH, Saarbrücken.
ISBN: 9783955741099

 

Altgriechisch – Ohne Lateinkenntnisse Teil.1

Veröffentlicht am 25.03.2014

Altgriechisch – Ohne Lateinkenntnisse

Diese ist nun die letzte Vortrags-Reihe des Kanals: Altgriechisch ohne Lateinkenntnisse.

In den folgenden Vorträgen, versucht der Autor über den Inhalt seiner Arbeit aufzuklären und zu demonstrieren, was das Kernstück seiner Arbeit ist.
Ziel ist auch hier, den Zuschauer und der Leserschaft neue Informationen in Sachen Vermittlung und Chancengleichheit in Bildung und Wissen.

Der dankt seiner Leserschaft, die bewiesen hat, dass das Thema zum Altgriechischen keine Randthematik ist.
Und der Dank geht auch an die Zuschauer, die den Kanal fast regelmäßig besuchen und anschauen.

Der Autor setzt seine schriftstellerische Arbeit fort und ist stets bemüht Werke zu verfassen, die der allgemeinen Leserschaft (ob alt oder jung) würde Inhalte rechtfertigen und auf neue Informationen hinweisen werden!

Der Autor wünscht Ihnen alles Gute und Gottes Segen.

 

Altgriechisch – Ohne Lateinkenntnisse Teil.2

Veröffentlicht am 18.03.2014

Altgriechisch – Ohne Lateinkenntnisse

Diese ist nun die letzte Vortrags-Reihe des Kanals: Altgriechisch ohne Lateinkenntnisse.

In den folgenden Vorträgen, versucht der Autor über den Inhalt seiner Arbeit aufzuklären und zu demonstrieren, was das Kernstück seiner Arbeit ist.
Ziel ist auch hier, den Zuschauer und der Leserschaft neue Informationen in Sachen Vermittlung und Chancengleichheit in Bildung und Wissen.

Der dankt seiner Leserschaft, die bewiesen hat, dass das Thema zum Altgriechischen keine Randthematik ist.
Und der Dank geht auch an die Zuschauer, die den Kanal fast regelmäßig besuchen und anschauen.

Der Autor setzt seine schriftstellerische Arbeit fort und ist stets bemüht Werke zu verfassen, die der allgemeinen Leserschaft (ob alt oder jung) würde Inhalte rechtfertigen und auf neue Informationen hinweisen werden!

Der Autor wünscht Ihnen alles Gute und Gottes Segen.

 

 

4 Gedanken zu “Seite 40: Ueber 69 Jahre Luege und Betrug! – Zwischen Leser und Schreiber | Scriptorius Stefanos Sidiropoulos – Selfpublishing im Brennpunkt

  1. Sehr geehrter Herr Eugen Müller,

    Sie sind und bleiben mir ein gesegneter alter Fuchs.
    Und ich muss betonen, dass Sie mich sehr beschämen; denn wahrlich, so weiß ich nicht womit ich diese Ehrung verdient habe, mir ein Blog zu widmen. Dafür danke ich Ihnen zu tiefst. Denn aus dem Stillen, wie ich schon lange nicht mehr von Ihnen hörte, entdeckte ich auf deterministische Weise diesen Blog hier. Und ich weiß nicht was ich dazu sagen kann um Ihnen meine Dankbarkeit gebührend zu erweisen.

    Doch mit nüchternem Zustand und (noch) beim klarem Verstand, will ich Ihnen noch einmal, eine alte Bitte ins Herz legen, in voller Hochachtung Herr Müller;

    Bitte… Bitte… und noch einmal Bitte!
    Bitte kaufen Sie sich eine Immobilie; und stellen ein riesiges Slogan-Logo drauf; erstellen Sie ein Unternehmenskonzept; lassen Sie sich von Anwälten, Steuerberater und Unternehmer beraten; gehen bitte zum Finanzamt bzw. Rathaus etc. und lassen Sie Ihr Unternehmen eintragen; und gründen endlich eine eigene Presse mit 2-3 vertrauenswürdigen und kompetenten Angestellten; und gründen eine Zeitung!!!

    Sie, Herr Eugen Müller, sind genau wie „Charlie Hebdo“ nur wesentlich intelligenter, journalistischer und vorallem ernster. Sie würden es zu einer Zeitung schaffen, die wahrscheinlich als die erste Volkszeitung Deutschlands gelten könnte, die Deutschland schon seit 1900 so schon lange nicht mehr erlebt hat.

    Verstehen Sie das bitte nicht falsch, ich möchte Ihnen nicht „Honig ums Maul schmieren“ und homosexuelle Ambitionen verfolge ich auch-NICHT (da ich weder homo-, bi-, oder gar gendersexuell bin), aber;

    ich erachte es als eine furchtbare Verschwendung, dass Sie, geehrter Herr Eugen Müller, Ihre wertvollen Fähigkeiten und sturen Durchsetzungsvermögen im Web einsetzen, während Sie mit einer eigenen Zeitung; dem Deutschen etwas wiedergeben könnten, was der Deutsche schon seit der (durch die Amerikaner eingeführte) Gründung des Grundgesetzes verloren hat, und zwar:

    BÜRGERTÜMLICHKEIT!!!!

    Ich beschwöre Sie Herr Eugen Müller, verlieren Sie keine Zeit mehr und fangen verdammt nochmal – endlich mit der Gründung einer Zeitung an!

    Denn auf einen deutschen „Milton William Cooper“ habe ich und viele andere da draußen, lange gewartet.
    Denn dass was der geehrte Herr Milton William Cooper in seiner Heimat bewegte, können Sie, Herr Müller, ebenso in Gang setzen. Denn die Kompetenzen sind nämlich gleichermaßen AUTHENTISCH!
    Und jeder Wahrheitsliebende Mensch, glaubt an das authentische Gute!

    Meinen Segen haben Sie. Machen Sie bitte so weiter, und geben Sie bitte Acht auf sich.

    In tiefstem Respekt (obwohl man sich noch nicht über den Weg gelaufen ist) und in aufrichtiger Hochachtung

    Ihr Leser, Zuschauer, Zuhörer und unbedeutender Bewunderer

    Scriptorius Stefanos Sidiropoulos

    Gottes Segen und alles Gute Ihnen. Amen!

    Gefällt 1 Person

    1. Mein lieber, geschätzter Scriptorius Stefanos Sidiropoulos,

      es hat mich sehr erfreut, bei deiner systemkritischen Entwicklung und immer besseren Gestaltung deiner Beiträge auf Zensurtube und Google+, Beobachter deiner Veränderungen, Kritik, Gestaltung, Unverfälschtheit und Reifung sein zu dürfen!

      Besonders gut, hat mir dein letzter Beitrag „Gender Mainstream“ auf Zensurtube gefallen, wo sich wieder einmal hervorstechend gezeigt hat, das die Wut und der Frust über die schlimmen Verhältnisse hier in dieser „Wohlfühldiktatur-Kolonie“ und auf der Welt, immer noch die besten Gestalter eines guten Videobeitrags sind, da alles fließend, sehr ehrlich von innen heraus und von Herzen kommt!

      Kein Vergleich mehr, zu den frühen Anfängen, welche für jeden Beginner recht schwierig sind! Nur der Ton war ziemlich leise ausgesteuert, das kann man aber beim nächsten Beitrag wieder verbessern und ist so gesehen, kein Beinbruch, sondern ein Lehrstück, da es vor allem auf den Inhalt und wie man die Botschaft rüberbringt, ankommt!

      „Intelligente, ehrliche Bürgerreporter sind gelebte Demokratie und intelligente, ehrliche Konsumenten genauso!“

      Ich bin jetzt weit über den fünfzig Jahren Lebenszeit und es kommen langsam die Ziperlein bei der Gesundheit, so das ich es den jungen, tatkräftigen Philosophen, Demokraten, Patrioten, Sozialisten und Humanisten mit klarem Sachverstand und Kampfeswillen überlassen muß, die Zukunft, Welt und diese USA – Kolonie in die Freiheit und zum Guten des Menschseins und Daseins zu führen, wo ein jeder erkennt:

      „Die Welt ist rund und wir alle haben nur eine!“

      Die unermessliche Gier und der Egoismus der Menscheit, durch ihre scheinbare „Intelligenz“ die masslose Gier ausleben zu können, wird ihr „Henker“ und „gnadenloser Untergang“ sein!

      Die alles bestimmende „Basis“ allen Übels, ist unser Monopolygeld, mit seiner zentralistischen Geld/Finanzstruktur, wobei die breite Masse immer der Verlierer ist und sein wird, denn dazu und nur dazu ist es von den Erschaffern Erfunden und weiter Ausgebaut worden!

      Es ging den Erfindern und Herausgebern von Geld,von Anfang an nur um die komplette Versklavung der gesamten Welt, ihrer Steuerung, Manipulation, Unterwerfung, Erpressbarkeit, Abhängigmachung und kompletter Ausbeutung seit Jahrhunderten, auch und vor allem durch und im Interresse der Kirche, um mit dem bedruckten Papier und Krediten ihr Wachstum um ihrer eigenen Macht willen, zu vergrößern!

      Geldverleih und Kreditvergabe sind das Herz und der Motor des Versklavungsgeldsystems, dienten und dienen, auch heute noch einzig und alleine, der realen Sachwertbeschschaffung und Einvernahme/Beschlagnahme von Sachwerten oder der Arbeitskraft und Gefügigmachung der Arbeitssklaven, als sogenannte: „Sicherheiten“, die einen realen, physischen, materiellen oder Leistungsbezogenen Aspekt und Wert an und für sich darstellen und besitzen, im Gegensatz zum bedrucktem Papier, das nach belieben, fast kostenfrei hergestellt und dessen realer, materieller Wert, gleich als: „NULL“ anzusetzen ist und nur, wie ein ungedeckter „Wechsel“ ein „Wertversprechen“, aber keine „Schuldverschreibung“ darstellt und dessen versprochener „Wert“ vom Aussteller bliebig oft ins Minus manipulierbar ist! Im Gegentausch dazu zum realen, physischen, materiell wertvollen Pfand oder Inbeanspruchungnahme als „Sicherheiten“ von Häusern, Grundstücken, Autos, Öl, Gold, Diamanten, Silber, Bodenschätzen und Ländereien u.s.w. die fast keinen Wertverfall oder Verlust (Inflation), wie das Papiergeld kennen! Dazu kommt noch die Zinserhebung auf daß, an und für sich wertlose Papiergeld, mit seinen Zins und Zinseszinsansprüchen, die den Kreditnehmer immer mehr von seinem real wertvollen eigenen Besitzes rauben oder ihn für eine gewisse Zeit, sehr oft aber für immer, seines realen wertbesitzenden Besitzes brauben!Das ganze Geldsystem ist nichts weiter, als ein seit Jahrhunderten bestehender, gigantischer Raub- und Beutezug, erfunden von den Pfuggern und der katholischen Kirche und anderen, um die große, breite Masse der Menschen am Boden kriechend, gefügig zu halten, auszubeuten und für alle Ewigkeit zu versklaven! Darum wird immer versucht: jeden und zu jeder Zeit und Gelegenheit, in die Kredit- und Zinsfalle, zum „Ausschlachten“ zu drängen! Darum wird der Tanz um das „goldene Kalb“, überall und zu jeder Zeit gepriesen, um das sich angeblich „ALLES“ im Leben drehen soll und muß, also das scheinbare: „Alpha und Omega“ des Lebens! Und der Rest der Menscheit durchschaut diesen riesigen Bluff und Schwindel nicht, weil sie ständig, mit allen Arten der Medien daraufhin: „Gehirngewaschen“, „Umerzogen“ und am Arbeiten gehalten werden um die gemachten Schulden zu begleichen, wie ein „Pavloffscher Hund“, dem der Sapper aus dem Maul läuft, wenn das Glöckchen zweimal bimmelt! Darum sollt ihr auch immer und überall kaufen (Shoppen)gehen! Und ihr Schlaffschafe macht diese Verarsche brav und treu mit! Mäh!

      Daraus bildeten sich dann die heute existierenden und weiter wuchernden „Finanzkrebsgeschwüre“ (Blackrock, Blackstone, Goldman-Sachs, Getty, Buffet, Morgan Stanley, Rockefeller und 140 andere) der reichsten „Blutsauger“, „Finanzkraken“ und „Sklaventreiber“, mit ihren Hauptpapierveredelungsstätten, den Zentralbanken: „Federal Reserve Bank“ und der „EU-Notenbank“ als ihrer US – Aussenstelle!

      Jeder der bei dem, im Sinne der USA gezinkten: „Dollar-Monopoly-Spiel“ aussteigen will, wird unter erfundenen Gründen, als Mahnung an alle anderen, liquidiert (Hussein, Gaddafi u.v.a.)!

      Und der Rest der verängstigte Welt schaut immer noch tatenlos zu! Dies gilt es weltweit, mit allen Gebotenen und zur Verfügung stehenden Mitteln, zu verändern, abzuschaffen oder durch ein geeigneteres, humaneres Geldsystem zu ersetzen, wenn die Menschheit überleben und nicht im nächsten Jahrzehnt bzw., in ein paar Jahren (Monaten), untergehen will! Die ganze Welt ist ein „Raubtiercasino“ das einigen wenigen gehört!

      Die oben genannten Beispiele zeigen uns allen ganz klar und überdeutlich:

      Einzelene Menschen können gar nichts bewirken, nur milliarden von Menschen können dieses „Schandsystem der Menschheit“, verändern oder gar zum Einsturz bringen!

      Wir sind alle:

      „Gleich an Rechten und der Teilhabe an dieser Erde“ geboren, so sollten wir alle auch „Gleich“ arbeiten, entlohnt werden, leben und sterben!

      Die Welt mit allem was sie zu bieten hat, gehört allen Lebewesen und nicht ein paar:

      „ELITÄREN SPINNERN“!

      Denn:

      „Wir sind alle Geschöpfe dieser Erde und nur Gäste auf ihr! Wir alle sind sterblich, daß zu jeder Zeit!“

      Erweisen wir Menschen uns nicht weiter als:

      „Der Krebs dieser erkrankten Erde“, sondern als ihr „Gärtner“, „Bewahrer“ und „Beschützer“ für die, die nach uns kommen werden!

      Daß, lieber Scriptorius Stefanos Sidiropoulos, sind die Aufgaben die du und alle anderen auf der Erde umsetzen, weitertragen und erfüllen müßen!

      Darum, wenn es diesen edlen Zwecken dient, gründe eine Zeitung oder anderes und gewinne Menschen für diese gute patriotische, humane, soziale und demokratische Sache!

      Rufe, Schreie es laut in die weite Welt hinaus:

      „WIR SIND DIE RESTLICHEN 99 PROZENT!“

      Dein Eugen Müller – Philosoph, Demokrat, Humanist, Sozialist und lieberaler Patriot (Freiheit und Heimat liebend)

      So sprach Jesus:
      „Ihr sollt aus dem Tempel meines Vaters (die Erde) keine Spielhölle machen!“

      Gefällt mir

Macht alle mit! Bitte Kommentar verfassen!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s