Seite 55: Ueber 70 Jahre Luege und Betrug! – WILLY WIMMER: DER RHEINLAENDISCHE FRIEDENSPATRIOT UND EINER DER LETZTEN VERBLIEBENEN ECHTEN DEMOKRATEN, MIT EINEM GEWISSEN, HIER IN DER U.S.A – BRD – GmbH. – KOLONIE!


WIR SIND DAS PACK

Claudia Roth 

fühlt sich beleidigt !!!

 

 

Carl Theodor Koerner

Goijim Sklaven der Zionisten

DER
BUNDESKANZLER DER DEUTSCHEN HERZEN
CURD SCHUMACHER SPRICHT ZU SEINEM VOLK IN EINER:

REDE ZUM 25. JAHRESTAG DER DEUTSCHEN EINHEIT AM 3.10.2015

Wir haben es nicht gewußt

Deutschland in den Selbstmord ??? Kanadischer Journalist über Merkels grenzenlosen Einwanderungsaufruf !!!

 

Wir sitzen in der BRDGmbH. Kolonie einer gewaltigen Fehlinformations-, Manipulationsund Stimmungsmache auf !!!
Und könnten bald die nächsten Opfer sein !!!

Die Flüchtlingskrise – Was die Medien verbergen !!!

DER GROSSE AUSTAUSCH FINDET STATT

LINK zur Seite: „DER GROSSE BEVÖLKERUNGSAUSTAUSCH FINDET GERADE JETZT UND HIER STATT !!!“

Forderungen_DER_GROSSE_AUSTAUSCH

liberaler -freiheitlicher- deutscher Patriotismus LDP

Das trennt und unterscheidet einen liberalen Patrioten von einem NAZI

 

Freunde, Bürger, Landsleute, hört mich an!!

 

Die große „Ferkel-Mutti-Merkel“ Show 2015! Was willst du noch…?

 

Leute, rauft euch zusammen, so wird das nix !!!

 

brd-hat-feindstaatenklausel-unterschrieben

Deutsche Freiheit

Staat – Politik – und die 10 Verbote!!!

 

Sleipnir – Frei will ich Leben ♥ Für immer frei ♥ Deutsch sein, heißt treu sein {HD}

NWO: Das erste Gesetz kommt. Es ist soweit!

AN „ALLE“ U.S.A-DIKTATUR HÖRIGEN – ISRAELZIONISTISCHEN, GROßFINANZFASCHISTISCHEN“NAZIKEULENABZOCKER“ UND SONSTIGEN „SCHMAROTZERN“ DIE ZUM „ABZOCKEN“ IMMER MIT DER „NAZIKEULE“ KOMMEN:

Ich schulde der Welt einen Scheiss

Ehemaliger Politiker & Anwalt Georg Baum: „Haben wir Deutschen Furcht vor der Freiheit: JA“ !!!

„Wie weit geht unsere Furcht vor der Freiheit“?!

„Wie weit lassen wir uns das Einreden“?!

„Wie weit sind wir Risiko bewußt“?!

„OHNE RISIKO BEREITSCHAFT GIBT ES KEINE FREIHEIT“!!!

„Also, diese Grundsatzdiskussionen unserer Gesellschaften müssen geführt werden“!!!

„Und das ist sehr, sehr schwer, denn die Menschen fühlen sich ja noch nicht mal durch die Angriffe auf ihre PRIVATHEITEN beschwert; NOCH NICHT“!!!

Land unter Kontrolle: Die Geschichte der Überwachung der BRD

 

Wahlen Bayern Fake

DAS DUMME: „SCHLAFSCHAF“

IN DER BRD- GMBH.!!!

Das dumme Schlafschaf in der BRD GmbH

AN +Tina 14/88 alle „ARIER“ „ARAIANS“ „NAZIS“ „HITLERFANS“ „UND GLEICHGESINNTEN“!!!
Laßt dich / euch nicht mit dem: „Köder“ Arier oder Arians gesponsert by NSA / CGHQ / BND / VS / MAD / MOSSAD oder von der  British Defense LEAQUE (CGHQ), PEGIDA (MOSSAD) angeln!!!

Dies dient nur „EINZIG!!!!!“ dazu, um zu Beweisen, das die Deutschen immer noch nach 70 Jahren: „NAZIS“ sind!!!!!!!!!!!!

Die ZIONISTEN, die U.S.A, der VS / BND / MOSSAD / CGHQ und die anderen Allierten freuen sich: „RIESIG!!!“ über das: „GESCHENK“ was du und die anderen: „NICHTS AHNENDEN“ denen bereiten!!!!!!

„UND DU ODER IHR ANDEREN: „ARIER?“ WUNDERT EUCH:  WARUM DIE BRD – GMBH NICHT FREI UND SOUVERÄN UND OHNE ZU VIELE WIRTSCHAFTESEMIGRANTEN / BILLIGSTARBEITSSKLAVEN (Flüchtlinge) IST UND DER „DEUTSCHE“ KEINE ARBEIT FÜR ANGEMESSENEN LOHN MEHR BEKOMMT???!!!

DABEI SEID IHR  DUMMEN SCHLAFSCHAFE: „ARIER?“ GENAU DIESE, WELCHE DIE WEITERE ALLIERTEN BESATZUNG DEUTSCHLANDS UNTERSTÜTZEN UND ERST WEITER LEGITIMIEREN!!!!!!

MACHT WEITER SO UND DEUTSCHLAND WIRD IN 1000 JAHREN IMMER NOCH DURCH DIE ALLIERTEN BESETZT SEIN UND DER GRUND DAFÜR IST / SIND: „NAZIS“, „FASCHISTEN“ UND „ARIER“!!!!

NA; BIST DU JETZT / SEID IHR „ARIER“ JETZT: „STOLZ“ AUF DICH / EUCH?????

WIE „DUMM KANN MAN NUR SEIN!!!!!!?????

DAS EINZIGSTE WAS GEHT, IST:

LIEBERALER PATRIOTISMUS, WIE IM REST DER WELT!!!!!

DAS MACHE AUCH MAL DEINEN: „FREUNDEN?“ UND: „ARAIANS“ KLAR, WENN SIE TATSÄCHLICH GEHIRN HABEN SOLLTEN???!!!

HASTE JETZT ENDLICH KAPIERT UND VERSTANDEN WIE DU UND ALLE DEINE „ARIER“ MISSBRAUCHT UND VERARSCHT WERDET????!!!

DARUM UNTERNIMMT DER:
„VS / BND /MAD / CGHQ / MOSSAD / NSA“ AUCH ÜBERHAUPT NICHTS GEGEN EUCH, DENN IHR DIENT DEN: ZIONISTEN, ISRAEL, DER U.S.A, DEN ALLIERTEN, DEN FINANZFASCHISTEN, DER NWO UND DER BRD- GMBH!!!!

BRAVO!!!

WIE DUMM KANN MAN NUR SEIN???

MEHR GIBT ES ZU DIESEM THEMA NICHT MEHR ZU SAGEN!!!!!

UND WENN DU / IHR ES IMMER NOCH NICHT KAPIERT HABT, KANN DIR / EUCH KEINER MEHR HELFEN UND ALLES WAS DU / IHR JEMALS  ERREICHEN MÖCHTET, LÄUFT SO DIE NÄCHSTEN 1000 JAHRE INS:  „LEERE“ UND IHR SEID „SCHULD“ DARAN MIT EURER „DUMMHEIT“, DAS DIE „BRD- GMBH“ UND „DEUTSCHLAND „NIE“ „FREI“ UND „SOUVERÄN“ SEIN WIRD, MIT „ALLEN“ BEGLEITERSCHEINUNGEN; SO LANGE ES „EUCH NAZIS UND ARIER“ NOCH GIBT!!!

Eugen Müller

PS: Die richtige „DEUTSCH FAHNE“ ist anders herum, also „GOLD“ ist oben und „SCHWARZ“ unten!!! Nur mal so nebenbei!!!

 

KenFM über: Als Schlepper noch Fluchthelfer hießen.

 

KenFM über : Tarnen & Täuschen!

 

Wege zur Herstellung persönlicher Rechtsfähigkeit und Souveränität.

Überlebender aus Auschwitz spricht die Wahrheit über Israel Auschwitz survivor speaks to israel YouTube!

LIVE Aufnahme der Verhaftung von Detlev am 27.04.2015 in Grenzach-Wyhlen

 

 

„JUSTIZ“ sperrte Detlev ins Foltergefängnis GUANTANAMO Freiburg 20150430

Holger Strohm – Wollt ihr den totalen Krieg? (2015)

KenFM über: WERDET MILITANT! (Wiederholung aus 2012)

Was wird geschehen? 2014 2015…

Willy Wimmer:

 

Willy Wimmer (* 18. Mai 1943 in Mönchengladbach) ist ein deutscher Politiker der CDU, der 33 Jahre dem Bundestag angehörte. Zwischen 1985 und 1992 war er erst verteidigungspolitischer Sprecher der CDU/CSU und dann Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister der Verteidigung. Von 1994 bis 2000 war er Vizepräsident der Parlamentarischen Versammlung der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE).

Bildungsweg und Beruf

Willy Wimmer stammt aus Mönchengladbach, studierte nach dem Abitur am Gymnasium in Rheydt-Odenkirchen Rechtswissenschaft an der Universität Köln und der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn. Nach dem ersten juristischen Staatsexamen und dem Referendariat legte er das zweite Staatsexamen ab und ist seit 1977 als Rechtsanwalt in Mönchengladbach-Rheydt tätig.

Politische Laufbahn

Eintritt in die CDU, Parteiämter

Wimmer trat 1959 in die CDU ein und engagierte sich zunächst in der Jungen Union (JU) als Mitglied im JU-Landesvorstand Rheinland und Vorsitzender des JU-Bezirksverbandes Niederrhein. Von 1986 bis 2000 war Wimmer Vorsitzender des CDU-Bezirksverbandes Niederrhein, seitdem ist er Ehrenvorsitzender.

Kommunalpolitik

Wimmer gehörte von 1969 bis 1980 dem Stadtrat von Mönchengladbach und von 1975 bis 1976 auch der Landschaftsversammlung des Landschaftsverbandes Rheinland an.

Bundestagsabgeordneter

Von 1976 bis 2009 war Wimmer ununterbrochen Mitglied des Deutschen Bundestages. Er zog erstmals 1976 als direkt gewählter Abgeordneter des Wahlkreises Rheydt – Grevenbroich II in den Bundestag ein. Bei den Bundestagswahlen von 1980 bis 1998 gewann er stets das Direktmandat im Wahlkreis Neuss II. Bei den Wahlen von 2002 und 2005 gewann er das Direktmandat im Wahlkreis Krefeld I – Neuss II. 2005 erreichte er hier 47,4 % der Erststimmen.

Politische Ämter

Verteidigungspolitischer Sprecher

Wimmer war von April 1985 bis Dezember 1988 verteidigungspolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion und konnte internationale Kontakte knüpfen, auf die er später als Parlamentarischer Staatssekretär (1988–1992) unter Verteidigungsminister Gerhard Stoltenberg und als OSZE-Vizepräsident (1994–2000) aufbauen konnte.

Parlamentarischer Staatssekretär

Vom 19. Dezember 1988 bis 1. April 1992 war Wimmer Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister der Verteidigung mit den besonderen Schwerpunkten: Integration der Streitkräfte in Deutschland und Zusammenarbeit mit der Westgruppe der Truppen (ehemals Sowjetunion, nunmehrige Gemeinschaft Unabhängiger Staaten) im Kabinett Kohl III und Kabinett Kohl IV. Am 1. April 1992 schied er gemeinsam mit dem damaligen Bundesverteidigungsminister Gerhard Stoltenberg aus dem Amt.

OSZE:

Wimmer war Stellvertretender Leiter der Delegation des Deutschen Bundestages bei der Parlamentarischen Versammlung der OSZE und war von Juli 1994 bis Juni 2000 Vizepräsident der Parlamentarischen Versammlung der OSZE.

Ende der Abgeordnetentätigkeit

Zur Bundestagswahl 2009 trat er überraschend nicht mehr an. Nach eigenen Angaben hatte diese Entscheidung keine politischen Gründe.[1]

Andere Funktionen, Mitgliedschaften

Wimmer war Mitglied des Beirats der IKB Deutsche Industriebank AG, Düsseldorf, und Mitglied des Internationalen Beirates von Morgan Stanley, London[2]

Er ist neben dem früheren stellvertretenden Finanzminister der Vereinigten Staaten von Amerika Paul Craig Roberts und John W. Whitehead (Präsident des Rutherford Institute) Mitglied der Redaktion der Onlineplattform „Cashkurs“ des Börsenmaklers und Publizisten Dirk Müller.[3]

Politisches Wirken und Positionen

NATO-Übung WINTEX 1986

Als „VerteidigungsministerÜb“ nahm Wimmer 1986 an der NATO-Übung WINTEX im Atombunker („Diensstelle Marienthal“) der Bundesregierung teil. Im Verlaufe dieser NATO-Übung habe das NATO-Hauptquartier in Brüssel die Zustimmung zu einem Einsatz von Nuklearwaffen gegen Dresden und eine weitere ostdeutsche Großstadt erbeten. Wimmer lehnte es ab, sich weiter an der Planung eines Atomwaffeneinsatzes auf deutschem Boden zu beteiligen. Der damalige Bundeskanzler Helmut Kohl habe daraufhin entschieden, dass sich die Vertreter der Bundesregierung sofort aus der weiteren Übung zurückziehen sollten. Die Übung sei dann ohne deutsche Beteiligung fortgesetzt worden.[4][5][6]

Wiedervereinigung 1989/90

Wimmer spielte eine Rolle bei der Ausgestaltung der Deutschen Wiedervereinigung 1989/90, indem er für die CDU den Kontakt mit der Führung der DDR aufnahm.[7]

Integration der NVA

Wimmer ebnete als Staatssekretär die Abwicklung und Integration von Teilen der Nationalen Volksarmee (NVA) der Deutschen Demokratischen Republik, in die westdeutsche Bundeswehr. Mit einem Zitat des Dichters und Kulturministers, Johannes R. Becher, „Lass uns Dir zum Guten dienen“, aus der ersten Strophe der Nationalhymne der DDR, hat Willy Wimmer sein Buch über dieses Thema betitelt.

Vereinigung von Ost- und West-CDU

Bei der umstrittenen Fusion der Ost-CDU mit der West-CDU spielte Wimmer eine entscheidende Rolle als Schrittmacher der Entwicklung. De Maizières Begegnung schon am 27. Januar 1990 in Neuss mit Wimmer „schlug im Adenauer-Haus wie eine Bombe ein“. Wimmer beabsichtigte, Kohl zusätzlich unter Druck zu setzen. De Maizière hob Wimmer gegenüber hervor, dass für den Wahlkampf der OSt-CDU die Unterstützung durch die Bundes-CDU entscheidend sei.[8] Wimmer sollte ein Gespräch zwischen den beiden Vorsitzenden vermitteln, das die West-CDU bis dahin vermieden hatte. De Maizière hatte bereits zu einer Pressekonferenz nach dem Gespräch eingeladen, auf der er das Scheitern der Verhandlungen zwischen beiden Parteien öffentlich machen wollte. „Wimmer musste handeln und rief Kohl an. Daraus wurde wenig später das Wahlbündnis „Allianz für Deutschland“, das am 18. März die Volkskammerwahl in der DDR gewann und den Weg in die deutsche Einheit ebnete. Daraus wurde zuerst die Kooperation, dann das Zusammengehen der beiden CDU.“[9]

Zunehmende politische Isolierung

Seit den 90er Jahren, vor allem seit den Jugoslawienkriegen, kritisierte Wimmer in außen- und sicherheitspolitischen Fragen immer deutlicher die Partei- und Fraktionslinie, sodass ihn die Fraktion mit Sanktionen belegte. Er durfte nicht mehr reden, bekam Dienstreisen gestrichen und wurde durch die Fraktionsführung isoliert. Im restriktiven Umgang mit den Rechten der Abgeordneten sah er eine Gefährdung der parlamentarischen Demokratie. „Wenn man Leute aus den parlamentarischen Beratungen ausschließt, indem sie vor dem Parlament nicht mehr reden dürfen und sie aus dem Ausschuss geworfen werden, wenn sie dort den Mund aufmachen, trägt das dazu bei, dass unser parlamentarisches System verkommt.“[10]

Kosovo-Krieg

1999 gehörte er zu den deutschen Politikern, die sich gegen eine deutsche Beteiligung am Kosovo-Krieg aussprachen. Wimmer sprach von einem „ordinären Angriffskrieg“ und warf insbesondere Außenminister Joschka Fischer und Verteidigungsminister Rudolf Scharping schwerwiegende Manipulation vor.

Schröders Regierung sei wegen des Drängens der Amerikaner und der von der Vorgängerregierung eingegangenen Verpflichtungen nicht handlungsfähig gewesen. Mit Helmut Kohl hätte die NATO eine andere Entscheidung fällen müssen.[11] Zudem wirft Wimmer der NATO-Führung vor, über die Verhandlungen in Rambouillet die Bundesrepublik Jugoslawien unter Bruch der Wiener Übereinkommen zu internationalen Verhandlungen genötigt zu haben, um das „NATO-Diktat“ über den Durchmarsch durch Jugoslawien durchzusetzen. Nach Ansicht Wimmers waren die Verhandlungen von Rambouillet und die Toten von Racak nur der Vorwand zum Krieg gewesen, der wenige Wochen später mit der Bombardierung Belgrads folgte.[12] Durch solche Entwicklungen, so befürchtete Wimmer, würde Macht vor Recht ergehen und die internationale Rechtsordnung ausgehebelt werden.[13] Wie andere Gegner des NATO-Krieges gegen Jugoslawien (z. B. Edward S. Herman,[14] Diana Johnstone, Noam Chomsky[15]) sieht auch Willy Wimmer die Frage der Menschenrechtsverletzungen als vorgeschobene Legitimation für die Aushebelung völkerrechtlicher Grundlagen durch die westliche Allianz an.[16][17] Dabei wird teilweise auch das berichtete Ausmaß oder grundsätzliche Vorliegen einer „humanitären Katastrophe“ für die Situation im Kosovo insbesondere vor Beginn des NATO-Krieges gegen Jugoslawien in Frage gestellt, das eine militärische Intervention hätte rechtfertigen können.[18]

2003 zog Wimmer in einem gemeinsam mit Peter Gauweiler verfassten offenen Brief an die CDU/CSU-Bundestagsfraktion Parallelen zum Irak-Krieg: „Sowohl die Intervention der USA im Irak als auch die Bombardierung Jugoslawiens und seiner Hauptstadt Belgrad durch die NATO geschah ohne Mandat der Vereinten Nationen. Dies ist von der deutschen Völkerrechtslehre zutreffend und mit Nachdruck als völkerrechtswidrig bewertet worden.“[19] Im Irak-Krieg sei die Weltöffentlichkeit mit der Unwahrheit bedient worden. Eine vergleichbare Überprüfung der Aussagen deutscher Amtsträger während des Bundeswehreinsatzes gegen Jugoslawien habe es im Bundestag bis heute nicht gegeben.

Irak-Krieg

Kurz vor Ausbruch des Irakkriegs reiste Wimmer vom 8. bis 11. März 2003 mit Peter Gauweiler nach Bagdad. Die Einladung dazu kam vom Nuntius von Bagdad über Kardinal Ratzinger mit Wissen und Zustimmung des Papstes Johannes Paul II.. Offiziell reisten sie nicht in politischer Funktion, sondern als Christen, und besuchten christliche Gemeinden. Wimmer kritisierte in Bagdad den möglichen Alleingang der USA: „Wenn die Regeln der Vereinten Nationen nicht mehr eingehalten werden, dann ist das der Aufbruch in ein Zeitalter des Faustrechts, der Aufbruch in eine neue Barbarei.“[20][21][22] Der Unionsspitze hatte Wimmer schon vorher vorgeworfen, sie argumentiere teilweise, „als befände man sich bereits auf einem Feldherrenhügel vor Bagdad“. Wimmer war einer von fünf Abweichlern von der CDU-Linie der Unterstützung der USA.[23] Wimmer sah als Folge des Eingreifens der USA eine Konfrontation voraus, „bei der zwei Kulturkreise unserer Welt, die untereinander auf Kooperation angewiesen sind, für Generationen in eine bedingungslose Feindschaft geraten. Die Auswirkungen können bis an den Rand eines globalen Konfliktes führen.“[24]

Klage gegen den Tornado-Einsatz in Afghanistan

Unmittelbar nach dem Beschluss des Bundestages am 9. März 2007, die NATO-Truppe in Afghanistan durch den Einsatz von Tornado-Flugzeugen zu unterstützen, reichte er gemeinsam mit dem Abgeordneten Peter Gauweiler (CSU) dagegen Klage beim Bundesverfassungsgericht ein.[25] Gleichzeitig wurde ein Antrag auf Erlass einer einstweiligen Anordnung gestellt.[26] Die Abgeordneten machten geltend, der Tornado-Einsatz führe zu einer stillschweigenden Änderung des NATO-Vertrags, die mit dem allgemeinen Gewaltverbot der UN-Charta und des Völkergewohnheitsrechts nicht vereinbar sei und gegen die Artikel 24, 25 und 26 des Grundgesetzes verstoße, wodurch Deutschland völkerrechtswidrige Aktionen der USA unterstütze. Eine Änderung des NATO-Vertrags bedürfe der expliziten parlamentarischen Zustimmung. Da dies nicht geschehen sei, seien die Rechte der Abgeordneten verletzt.[27] Prozessbevollmächtigter im Organstreitverfahren war Dietrich Murswiek.

Der Antrag auf Erlass einer einstweiligen Anordnung wurde am 12. März vom 2. Senat des Bundesverfassungsgerichts abgewiesen, weil die in der Hauptsache gestellten Anträge unzulässig seien. Soweit die Antragsteller geltend machen, die Bundesregierung habe Rechte des Bundestages verletzt, seien sie als einzelne Abgeordnete nicht befugt, Rechte des Bundestages geltend zu machen. Soweit sie die Verletzung eigener Rechte geltend machen, fehle es an deren schlüssiger Darlegung.[28]

Kritik an der Ukraine-Politik der USA und ihrer Darstellung in den Leitmedien

Wimmer kritisiert die außenpolitische Haltung der USA gegenüber Russland in der Ukraine-Krise 2014. Durch die Politik in der ukrainischen Regierung könne die Krise seiner Meinung nicht gelöst werden. Wimmer interpretiert die Haltung der USA in der Ukraine als Vorbereitung eines Krieges, bei dem mit der Ukraine ein Riegel zwischen EU und Russland vom Baltikum bis zum Schwarzen Meer komplettiert werde. Kritik äußerte Wimmer auch an den westeuropäischen Leitmedien.[29] Unter anderem nahm er Bezug auf ein seiner Auffassung nach bestehendes „NATO-Netzwerk“ in den deutschen Medien.[30]

Wimmer bezieht sich bei seinen Analysen zu Osteuropa auf seine Erfahrungen aus der Bratislava-Konferenz („Is Euro-Atlantic Integration Still on Track? Opportunities and Obstacles“, 28. bis 30. April 2000), die von der Spitze des US-Außenministeriums und dem Think Tank American Enterprise Institute zu den Schwerpunktthemen Balkan und NATO-Ostexpansion veranstaltet worden war: Bei dieser Konferenz hatten hochrangige Politiker ihre Pläne zur Durchsetzung ihrer geostrategischen Interessen vorgestellt.[31][32][33][34]

Libyen

In einem seiner Interviews für das deutschsprachige Programm des iranischen Fernsehens äußerte Wimmer, der Einsatz der USA gegen Gaddhafi sei vor allem darin begründet gewesen, dass Libyen sich vom Dollar als Reservewährung abgekoppelt hatte.[35]

EU

Wimmer ist der Meinung, seit der großen Finanzkrise in den USA müsse man davon ausgehen, dass alles unternommen werde, die EU „auseinanderzutreiben“. „Die USA wollen unter keinen Umständen andere Währungen wie den Euro als Reservewährung auf der Welt sehen.“ Vor diesem Hintergrund sei die erfolgreiche Entwicklung, die der Euro bis 2007/2008 genommen habe, den USA ein Dorn im Auge. Die EU seien außerdem eine Staatengruppe, die auf Weisung der Vereinigten Staaten die Sanktionen gegenüber Russland verhängt habe, um Interessen der USA gegenüber der Russischen Föderation durchzusetzen. Sie seien keineswegs ein neutraler Faktor, sondern selbst Konfliktpartei.[35]

Kabinette

Veröffentlichungen

  • Laß uns dir zum Guten dienen… Der Weg der NVA in die Bundeswehr. Neusser Zeitungsverlag/ Druck + Verlag Josef Wegener, Dormagen 2000, ISBN 3-9803165-6-4.
  • mit Wolfgang Effenberger: Wiederkehr der Hasardeure: Schattenstrategen, Kriegstreiber, stille Profiteure 1914/2014. zeitgeist Print & Online, Ingelheim am Rhein 2014, ISBN 978-3-943007-07-7.
  • Vorwort zu: Wolfgang Effenberger: Das amerikanische Jahrhundert, Teil 2: Wiederkehr des Geo-Imperialismus? Mit einem Vorwort von Willy Wimmer. Grin Verlag GmbH 2011, ISBN 978-3-640-90215-6

Anekdotisches

Wenn man sich mit Willy Wimmer über sensible Themen unterhielt, habe er gerne gewarnt: „Vorsicht, der CIA hört mit.“ Handys sollten in einen Kühlschrank gelegt werden. Nur so könne verhindert werden, dass jemand über die Mobiltelefone das Gespräch verfolge. Er sei deswegen nicht sonderlich ernst genommen worden, seine amerikakritische Haltung war bekannt. Am 26. Oktober 2013 während der Handy-Affäre um Kanzlerin Angela Merkel kommentierte die Frankfurter Rundschau: „Jetzt sind die Zeiten des Spotts vorbei.“[36]

Während der CDU-Spendenaffäre warf Willy Wimmer der Parteiführung „mangelndes Familiengefühl“ vor. Er vermutete, dass Angela Merkel und Wolfgang Schäuble sich über die Affäre von Kohl abzunabeln versuchten. Seiner Meinung nach war jedoch die Bindung der Partei an Kohl stärker: „Hier geht es nicht um Ödipus oder Ödipussi, hier geht es um die Zukunft der CDU“.[37]

Privates

Willy Wimmer ist verheiratet und hat einen Sohn.

Quellen

 

 

  1. Krach in der Union: Kohlianer kritisieren Parteispitze. Der Spiegel, 30. Januar 2000.

Weblinks

 

Willy Wimmer auf Lesetour am Bodensee – begleitet von KenFM

 

KenFM am Set: „Ist Europas Frieden in Gefahr?“ – Vortragsreise von Willy Wimmer

 

KenFM am Telefon: Willy Wimmer – Albrecht Müller – Dr. Daniele Ganser: Krieg gegen Russland

 

 

KenFM im Gespräch mit: Willy Wimmer (Wiederkehr der Hasardeure)

 

Die Montagsgesellschaft diskutiert die Ukraine-Krise u.a. mit Dirk Müller und Willy Wimmer

 

KenFM-Jahresrückblick mit Willy Wimmer

 

KenFM im Gespräch mit Willy Wimmer über: Ölpreis als politische Waffe

 

Willy Wimmer: Von Deutschland bleibt nichts übrig im Falle eines NATO-Krieges mit Russland

 

KenFM im Gespräch mit Willy Wimmer über: Dauerfeindbild Islam

 

KenFM im Gespräch mit Willy Wimmer über: Schottland wählt

 

Rede von Willy Wimmer – Gauck UNO Krieg OSZE

 

KenFM im Gespräch mit Willy Wimmer über: NATO-Gipfel, Schottlands Unabhängigkeitsbestreben, MH17

 

KenFM am Set: Willy Wimmer im Paul-Löbe-Haus Berlin, 28.08.2014

 

KenFM im Gespräch mit Willy Wimmer über: Absturz der MH17 und die Instrumentalisierung

 

KenFM im Gespräch mit Willy Wimmer über: Baustopp bei South Stream

 

KenFM im Gespräch mit: Willy Wimmer (Juni 2014)

 

 

 

Ein Gedanke zu “Seite 55: Ueber 70 Jahre Luege und Betrug! – WILLY WIMMER: DER RHEINLAENDISCHE FRIEDENSPATRIOT UND EINER DER LETZTEN VERBLIEBENEN ECHTEN DEMOKRATEN, MIT EINEM GEWISSEN, HIER IN DER U.S.A – BRD – GmbH. – KOLONIE!

Macht alle mit! Bitte Kommentar verfassen!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s